three girls

18.06.2012

Das bin ich – Partybild

18.06.2012

Das bin ich – Partybild

Jede Woche bitten wir einen Psychologen darum, eine andere Art von Profilbild zu analysieren und uns zu sagen was es wirklich bedeutet…

Woche eins – das Party Bild

Psychologen haben herausgefunden, dass das alte Sprichwort wieder und wieder zutrifft: Der erste Eindruck zählt.  Er beeinflusst auch, was der Betrachter über die Leute denkt und wahrnimmt, die er auf den Bildern sieht.  Dieses Facebook Bild ist ein tolles Beispiel dafür, wie man den ersten flüchtigen Eindruck nutzen kann. Hier siehst Du drei Freunde, die Abends gemeinsam unterwegs sind. Es zieht nicht nur direkt den Blick auf sich – helle Farben, freundliche Atmosphäre, freudige Gesichter – sondern es hat ebenfalls einen mysteriösen Hauch. Warum die Gläser? Und warum blickt eine der Hauptpersonen leicht von den Kamera weg… vielleicht zu etwas oder jemand anderem hin, etwas interessanterem, genau am Rande des Kamerawinkels. Es ist definitiv interessant genug für den Betrachter, um mehr herausfinden zu wollen.

Forschung hat gezeigt, dass je mehr ein Facebookbild einen in seinen Bann zieht, desto wahrscheinlicher ist es, dass Leute es entweder liken, kommentieren oder teilen. Eine kurze und unterhaltsame Erklärung des Bildes reizt das Interesse der Leute und läd diese dazu ein über das Wo, Warum und Wie zu reden. Man weiß ja nie, möglicherweise bekommt man ja doch noch zu sehen was oder wen die gelbe Frau so interessant  findet…

Top
Unsere Marken