16.07.2014

Compact Action und kein extra „Sperrgepäck“ mehr – mein Manfrotto Stativ

16.07.2014

Compact Action und kein extra „Sperrgepäck“ mehr – mein Manfrotto Stativ

Manfrotto Compact

Das Paket kam an einem Samstag und ich war sehr überrascht wie klein es doch war. Ich packte es schnell aus und musste feststellen, dass es wirklich sehr kompakt war. Ob das gut gehen würde ?

Ich habe eine relativ schwere DSLR Kamera und hatte zu Beginn etwas Angst, ob das Stativ es aushalten würde. Man muss dazu ergänzen, dass mein altes Stativ gefühlte 30 kg wiegt und fast schon als Waffe zu gebrauchen wäre.

Ich packte meinen Rucksack und warf das Stativ (eingepackt in einer praktischen Tasche)  über die Schulter. Nach einer Weile musste ich nochmal gucken ob es noch da war, da ich kein schweres Gewicht merkte. Es war noch da. Hier machte sich schon der erste Vorteil bemerkbar. Es ist einfach praktisch und  sehr leicht.

Im Park angekommen musste ich zunächst das Stativ kennenlernen und es schnell aufbauen.
Der erste Blick fiel auf den Kopf und die Halterung für die Kamera.

Compact Action

Der Kopf einen sehr praktischen handlich geformten Griff mit einer eingebauten Rolle. Diese dient zum Verstellen des Kopfes. Hier kann in alle Richtungen gedreht werden, und das Beste ist: mit einer Hand. Die Rolle lässt sich einfach mit dem Daumen drehen und so kann man schnell die Richtung nachkorrigieren.  Einfach genial!

Compact Action

Der Kopf hat einen kleinen „Knopf“ den man ganz schnell rausnehmen kann, Hebel an der Seite ziehen und schon ist das Verbindungsstück raus. Kein Drehen, Drücken.

Compact Action

Ich muss schon sagen, die Formen sind sehr praktisch.  Das Verbindungsstück lässt sich ganz praktisch ohne große Kraftaufwendung an der Kamera anbringen. Wie ein kleiner Knopf, der gedreht wird. Hurra, ich brauche keinen Schraubenzieher um die Kamera festzuziehen.

Compact Action

So, und das ganze sieht auch noch schön aus! Ich bin von der Schnelligkeit sehr begeistert.  Ich musste wirklich bei meinem alten Stativ die Schraube mit einem Schraubenzieher festdrehen.

Hier wird die Kamera einfach aufgesetzt, Hebel zudrücken und die Kamera sitzt fest und sicher.

Und so sieht das fertige Produkt aus.

Compact Action

Es macht wirklich Spaß mit dem Griff die Kamera in jede Richtung zu bewegen.

Compact Action

Mein Fazit: Klein , handlich, praktisch, schnell und sicher. Das Beste für mich als viel Flieger – Das Stativ paßt endlich in meinen Bordkoffer rein und ich habe bei der Gepäckaufgabe keine Diskussion wegen extra Sperrgepäck oder wieder als letzte am Kofferband zu stehen, weil das gute Stück noch fehlt.

Jetzt heisst es: Gute Reise !

Compact Action

Sylvia Matzkowiak

Ich bin Sylvia und inzwischen 37 Jahre jung. Vor ca. 3 Jahren habe ich durch Instagram mit der Fotografie angefangen. Eigentlich bin ich in der klassischen Werbung & PR zu Hause und habe 8 Jahre für einen Verlag im Printbereich gearbeitet. Aus Print ist jetzt digital geworden und aus Instagram und dem Fotografieren noch ein Fulltime – Job.  Mein Account @goldie_berlin gehört in Deutschland zu den größten Reiseaccounts und erfreut sich inzwischen an 206.000 Followern.

Die Fotografie ist für mich ein kreativer Ausgleich und Herausforderung zugleich. Ich bin Instagramer aus Leidenschaft.

Website: www.InstagramerFromGermany.com

Top
Unsere Marken