12.11.2015

Verlassene Orte mit Ihrem Smartphone

12.11.2015

Verlassene Orte mit Ihrem Smartphone

Foto 1

Wenn Sie an einem verlassenen Haus vorbei gehen und den Drang verspüren, hinein zu gehen, oder neugierig sind, wer dort gelebt hat, wenn der Rost und die Spinnweben danach rufen, fotografiert zu werden, sind Sie ein potentieller Fan von Urban Exploration (Stadterkundung, kurz URBEX).
URBEX, das ist die Leidenschaft dafür, verlassene Orte und Gebäude zu besuchen, mit dem einzigen Ziel, einzigartige und faszinierende Fotos zu machen.
Fabriken, Häuser, Krankenhäuser, Freizeitparks: Dies alles sind Arten verlassener Bauwerke, die zu unvergesslichen Orten für Foto-Shootings werden können.
Dieses Foto wurde in einem verlassenen Krankenhaus mit einem iPhone 4s mit PRO HDR aufgenommen und mit Vintage Scene bearbeitet. Verlassene Gebäude werden häufig für Foto-Shootings genutzt und es ist nicht ungewöhnlich, innen verlassene Sets zu finden. Das ist auf diesem Foto passiert, auf dem ich Teile eines früheren Sets neu angeordnet habe, um meine eigene Szene zu kreieren.

Zubehör und Apps

Das iPhone bietet Ihnen viele Vorteile bei dieser Art von Fotografie: Sie haben es immer dabei, es ist leicht und einfach zu bedienen und seine Brennweite von 35 mm eignet sich gut zum Fotografieren in und vor Gebäuden.
Die hauptsächlichen technischen Schwierigkeiten, auf die Sie treffen können, sind Lichtmangel (natürlich gibt es an verlassenen Orten keinen Strom) und die schäbigen Innenräume, in denen ein Super-Weitwinkelobjektiv nützlich wäre. Aber es gibt ein paar Accessoires, die Ihnen behilflich sein können.

Ein Stativ und eine Handyhülle mit Halterung (wie Klyp+) für Ihr iPhone ermöglichen es Ihnen, mit längeren Belichtungszeiten zu fotografieren, zum Beispiel mit Hilfe einer App wie NightCap Pro, die dafür optimiert ist, Fotos bei schlechten Lichtbedingungen zu machen.

Foto 2

Wenn Sie bei schlechter Beleuchtung die Standard-iPhone-Kamera benutzen, werden die Fotos meist dunkler, vielleicht unscharf und das Bild ist voller “Bildrauschen”, das die digitalen Sensoren produzieren, wenn die ISO-Werte zu hoch sind.
NightCap Pro behebt diese Probleme mit einigen einzigartigen Funktionen:

  • Lichtverstärker – erhöht die Empfindlichkeit des Sensors
  • Körnigkeitsreduktion – reduziert den körnigen Effekt und das typische Bildrauschen auf Bildern bei schlechtem Licht
  • Langzeitbelichtungsmodus – ermöglicht es Ihnen, manuelle Langzeitbelichtungsaufnahmen zu machen

Wenn die Lichtbedingungen weniger einschränkend sind, aber der Raum ungleichmäßig beleuchtet ist, zeigt der Einsatz von Kamera-Apps im HDR (High Dynamic Range)-Modus immer Wirkung. HDR-Fotos bekommen Sie, indem Sie mehr als eine Aufnahme machen (meist zwei oder drei) mit verschiedenen Belichtungen (von unterbelichtet bis überbelichtet) und diese dann benutzen, um ein einzelnes Bild mit der besten Belichtung für jeden Bereich des Bilds zu erstellen. All dies erledigt die App; Sie müssen nur sicherstellen, dass die Linse sich nicht bewegt, während Sie die Aufnahmen machen.
Es gibt sehr viele HDR-Apps für iPhone, mein Favorit ist Pro HDR.

Foto 3

Dieses Foto einer Wendeltreppe wurde mit einem iPhone 4S, Pro HDR aufgenommen und dann mit Phototaster und Modern Grunge bearbeitet. Der HDR-Modus hat dem Bild einheitliche Helligkeit gegeben, mit einem zusätzlichen Weitwinkelobjektiv konnte ich die gesamte Szene einfangen.

Ein weiteres entscheidendes Accessoire für diese Art von Aufnahme ist eine portable LED-Lampe (wie die Lumie), da der integrierte Blitz im iPhone fast immer ungeeignet ist.

Wenn Sie stattdessen ein breiteres Blickfeld brauchen, gibt es zusätzliche Objektive (wie das Klyp+ Wide und Superwide), die die Objektiv-Kapazität des iPhones steigern können. Eine der Nebenwirkungen dieser Objektive ist die Verzerrung der Perspektive, aber es gibt Apps wie Skrwt, die dieses Problem in der Nachbearbeitung lösen, denn dort können Sie das Layout des Fotos retuschieren.

Foto 4

Foto des Postkartenhalters einer Stanzmaschine in einer verlassenen Fabrik, aufgenommen mit einem iPhone 3gs mit Pro HDR und dann mit Phototaster und PicGrunger bearbeitet.

Foto 5

Foto der Gänge in einem verlassenen Krankenhaus.

iPhone 5s mit Pro HDR, bearbeitet mit iColorama.

Foto 6

Arztzimmer in einer verlassenen Psychiatrie, aufgenommen mit einem iPhone 5s mit ProCamera, dann mit Snapseed und Deco Sketch bearbeitet.

Tipps zum Betreten verlassener Gebäude

Meine Regel ist, verlassene Gebäude nur zu betreten, wenn dies gesetzlich erlaubt und völlig sicher ist. Damit Sie diese Regel einhalten können, habe ich hier einige Tipps für Sie:

  • Wählen Sie die verlassenen Gebäude, die Sie besuchen möchten, im Voraus aus, dann können Sie überprüfen, dass diese weder privat noch geschlossen sind. Eine Internetsuche mit dem Schlagwort “urbex” wird Ihnen Fotos und Details zu interessanten Orten liefern.
  • Betreten Sie nur offene Gebäude; es ist wohl klar, dass das Aufbrechen von Türen oder Fenstern strafbar ist.
  • Tragen Sie feste Schuhe und nehmen Sie Taschenlampen oder noch besser LED-Stirnleuchten mit (diese finden Sie im gut sortierten Sportfachgeschäft).
  • Nehmen Sie Akkupakete mit, um Ihr Smartphone aufzuladen.
  • Ein Rucksack ist besser als eine Schultertasche.
  • Die Morgendämmerung und der Sonnenuntergang sind, wie immer in der Fotografie, die besten Tageszeiten in Sachen Licht: Lichtstrahlen, die nahezu horizontal durch die Fenster einfallen, erschaffen faszinierende Fotoeffekte.
  • Gehen Sie nicht allein, sondern in der Gruppe, denn Sie wissen nie, wen Sie treffen. Es gibt motivierte Gruppen von Urbex-Begeisterten, denen Sie sich anschließen können, die spezielle Touren veranstalten.
  • “Nehmen Sie nur Ihre Fotos mit, hinterlassen Sie nur Ihre Fußspuren.”

 Davide Capponi

Davide Capponi ist ein zum Handyfotograf gewordener Manager mit einer Leidenschaft für Nachbearbeitung. Seine Werke wurden in Italien und anderen Ländern ausgestellt und in italienischen Zeitungen und Magazinen veröffentlicht. Er ist Gründungsmitglied des New Era Museum http://neweramuseum.org/. Sie können David über seinen Blog http://davidecapponi.com/ kontaktieren, sowie auf Instagram http://instagram.com/rubicorno/, auf Facebook https://www.facebook.com/davidecapponi.iphoneography und auf Twitter https://twitter.com/Rubicorno

 

Top
Unsere Marken