22.01.2016

Sri Lanka mit der Mamiya Press und dem Polaroid-Rückteil

22.01.2016

Sri Lanka mit der Mamiya Press und dem Polaroid-Rückteil

Wahre Liebe kennt keine Grenzen.

Dieses Sprichwort fasst meine Einstellung vor meiner zweiten Reise nach Sri Lanka ziemlich gut zusammen. Ich fühlte mich wie ein großes Kind, das fragt, was es auf den Ausflug mitnehmen soll… Ich begann mir die verschiedenen “Ergebnisse” vorzustellen, die ich erzählen würde, je nachdem, welche Modelle ich mitnehmen würde. Vor meiner Abreise fing ich an zu träumen. Ich hatte dieses enorme “Monster”. Es war noch nie so weit mit mir gereist, aber es würde wunderbare Ergebnisse einbringen: Es ist die Mamiya Press, die Ende der 1960er hergestellt wurde.

Mit einem Polaroid-Rückteil bietet die Mamiya Press Universal eine unglaubliche Qualität für eine Sofortkamera. Ich bin glücklicher Besitzer von zwei Taschen für diese Kamera, also nehme ich sie beide mit!

Sri Lanka - Mamiya Universal & Polaroid-Rückteil - Fuji FP100C Film - ©jaimelemonde.fr - 1 Erschöpft nach einem Monat auf Tour in Sri Lanka.

Die Kamera ist schwer, klobig, zerbrechlich, muss manuell eingestellt werden und braucht einen Film, der nicht leicht zu finden ist. Entweder bin ich verrückt oder nur passioniert. Wahrscheinlich beides.

Nach einigen Telefonaten, einigen Stunden im Internet und einem leichteren Portmonee hatte ich einen ganzen Vorrat an Filmen für die Reise zusammen: FP100C Fujifilm (100 ISO Farbe), FP100B (100 ISO Schwarz-Weiß), FP3000B (3000 ISO Schwarz-Weiß). Schwarz-Weiß-Filme sind selten. Sie werden nicht mehr hergestellt und die Kosten können bei über 40€ für 10 Fotos liegen.

25 Rollen dieses wertvollen Films würde ich mit auf die Reise nehmen und sicherstellen, dass sie verschiedenen Arten der Reise (Bus, Zug, Tuk-Tuk, Flugzeug usw.) überstehen würden. Zum ersten Mal blieb mir keine andere Wahl, als mit einem Koffer zu verreisen (mit Hartschale natürlich)! Also schnappen Sie sich Ihren Reiseführer und Ihren Rucksack und machen Sie sich mit Ihrem Koffer auf nach Sri Lanka.

Ein Monat in Sri Lanka: von Norden nach Süden!

In einem Monat auf dieser Insel kann man die meisten wichtigsten Attraktionen des Landes besuchen. Meine Reiseroute führte mich von Jaffna im Norden hinunter nach Galle in den Süden, um diejenigen kennenzulernen, die das Land und seine Traditionen ausmachen: die Menschen Sri Lankas.

Um das Land auf 250 Fotos unsterblich zu machen. Das ist eine Herausforderung, die ich gern annehme!

Die Mamiya Press

Es ist eine Mittelformatkamera mit einem 100mm-Objektiv. Mit einem Hebel am Objektiv kann man die Blendenöffnung (f 3.5 – 4 – 5.6 – 8 – 11 – 16 – 22 – 32) und die Belichtungszeit einstellen (B – 1 – 2 – 4 – 8 – 15 – 30 – 60 – 125 – 250 – 500). Die Empfindlichkeit (ISO) wird hier von dem ausgewählten Film bestimmt (100 oder 3000 ISO). Es gibt keinerlei Akkus. Alles ist 100 % mechanisch.

Bei meinen beiden Polaroid-Rückteilen hatte ich immer die Wahl. Ich muss sie nur ausschalten, wenn ich zum Beispiel eine Aufnahme in geschlossenen Räumen machen will. Natürlich ist es selbst mit ein bisschen Übung schwierig, beim ersten Versuch die richtigen Einstellungen zu finden. Trotzdem ist die Anzahl an Aufnahmen begrenzt: Man muss die Anzahl verschwendeter Aufnahmen einschränken!

Ich bekam ein wenig Hilfe beim Finden der passenden Einstellungen von einer iPhone-Anwendung namens “Pocket Light Meter“. Man muss nur die Empfindlichkeit des verwendeten Films und die gewählte Blendenöffnung angeben (am besten groß, wenn Sie Portraits aufnehmen) und dann visieren, als ob man mit dem Smartphone ein Foto machen würde. Die Anwendung sagt einem dann, welche Geschwindigkeit man nutzen sollte, um ein ähnliches Ergebnis wie auf dem Bildschirm angezeigt zu erzielen. Nun muss man diese Parameter nur noch am Objektiv eingeben, fokussieren und fotografieren!

Sofort-Fotos

Der schwierigste Teil ist vorbei. Wir müssen einfach hoffen, dass die Fotogötter auf unserer Seite stehen. Ich sage auf ‘unserer’ Seite, denn ich mache diese Menschen unsterblich und mit all dieser Ausrüstung um den Hals bleibe ich kaum unbemerkt… Wie ich sind auch sie ungeduldig und wollen mehr sehen.

Man muss eine trockene Aufnahme auf der Seite machen, um das Foto herauszunehmen und das Chronometer starten! Die Aufnahme und das Negativ kleben aneinander (sie kommen durch die Rollen am Polaroid-Rückteil), wenn Sie sie herausziehen. Die Chemie beginnt den Entwicklungsvorgang und ist je nach Temperatur schneller oder langsamer (hier kommt das Chronometer ins Spiel).

Sobald die Zeit um ist (1 Minute und 30 Sekunden in Sri Lanka), zieht man das Foto vom Negativ ab und… die Mamiya Press schlägt wieder zu! Die Ergebnisse sind wirklich überraschend und die Kontraste eindrucksvoll: scharf und altmodisch, so wie ich sie mag.

Beispiele des FP 100C-Films:

Sri Lanka - Mamiya Universal & Polaroid-Rückteil - Fuji FP100C Film - ©jaimelemonde.fr - Anuradhapura - Buddhistischer Mönch vor einem StupaAnuradhapura – Buddhistischer Mönch vor einem Stupa

Sri Lanka - Mamiya Universal & Polaroid-Rückteil - Fuji FP100C Film - ©jaimelemonde.fr - Anuradhapura - Buddhistischer Mönch Anuradhapura – Buddhistischer Mönch

Sri Lanka - Mamiya Universal & Polaroid-Rückteil - Fuji FP100C Film - ©jaimelemonde.fr - Jaffna - Hinduistischer Tempel Jaffna – Point Pedro – Hinduistischer Tempel

Sri Lanka - Mamiya Universal & Polaroid-Rückteil - Fuji FP100C Film - ©jaimelemonde.fr - Jaffna - Tamilischer Mann und hinduistischer Tempel Jaffna – Point Pedro – Tamilischer Mann und hinduistischer Tempel

Sri Lanka - Mamiya Universal & Polaroid-Rückteil - Fuji FP100C Film - ©jaimelemonde.fr - Haputale - Teepflücker Haputale – Teepflücker

Sri Lanka - Mamiya Universal & Polaroid-Rückteil - Fuji FP100C Film - ©jaimelemonde.fr - Weligama - Gouné, Rutenfischer Weligama – Gouné, Rutenfischer

Sri Lanka - Mamiya Universal & Polaroid-Rückteil - Fuji FP100C Film - ©jaimelemonde.fr - Galle - Junge Muslime spielen Cricket Galle – Junge Muslime spielen Cricket

Sri Lanka - Mamiya Universal & Polaroid-Rückteil - Fuji FP100C Film - ©jaimelemonde.fr - Stammesangehöriger der Vedda bei der Jagd Stamm der Vedda – Die Ureinwohner dieser Insel

Sri Lanka - Mamiya Universal & Polaroid-Rückteil - Fuji FP100C Film - ©jaimelemonde.fr - Stamm der Vedda Stamm der Vedda – Die Ureinwohner dieser Insel

Julien Grenet

Er erlebt gern den Alltag der Menschen vor Ort mit und mag authentische Abenteuer. Er reist mit viel Ausrüstung in seinen Koffern, darunter auch die unersetzliche Polaroid-Kamera, mit der er den Menschen, die ihm auf seinen Abenteuern begegnen, Fotos schenkt. Er ist Autor der Reihe “Hands Holding Polaroid Photographs” (Hände, die Polaroid-Fotos halten), den Symbolen seiner Begegnungen.

Website: https://www.jaimelemonde.fr
Facebook: https://www.facebook.com/JaimeLeMondeFr
Twitter: https://twitter.com/JaimeLeMondeFr
Instagram: https://instagram.com/jaimelemonde/

Top
Unsere Marken