22.07.2016

Fotoreise auf die Malediven

22.07.2016

Fotoreise auf die Malediven

Ich hatte die Malediven nie wirklich als Fotoziel in Betracht gezogen: Was sollte ich denn auf einer 200 Quadratmeter großen Insel schon fotografieren?
Aus genau diesem Grund beschloss ich, auf ein abgelegenes Atoll zu reisen, um mir eine wohlverdiente Pause zu gönnen, weit weg von dem Chaos der Stadt, schrecklichem Weckerklingeln bei Morgengrauen und stundenlangem Warten auf den perfekten Sonnenuntergang und anschließender stundenlanger Fotobearbeitung.
Wenigstens hatte ich das vor. Der Plan eines idyllischen Urlaubs mit totaler Entspannung verwandelte sich in eine Fotoreise, auf der ich in nur 6 Tagen 70 GB Fotos für 3 Ferienanlagen machte, achtmal mit dem Flugzeug flog, zweimal mit dem Wasserflugzeug und viermal mit dem Boot fuhr.
Definitiv besser als 6 Tage am Strand zu schmoren, finden Sie nicht?

Die Malediven sind als das Paradies der Entspannung bekannt, aber ich kann Ihnen versichern, dass sie auch für Fotografen ein Paradies sind. Tatsächlich finden Sie sogar auf den kleinen Inseln eine Fülle an Motiven, die sich für verschiedene Fotogenres eignen.
Auf dieser Reise wollte ich mich also auf die Probe stellen, ich wollte Aufnahmen erzielen, die über das übliche “Meer, Strand & Palmen” hinausgehen.

Und ehe ich mich versah, war auch schon der erste Sonnenuntergang, den ich beobachtete, völlig anders, als man ihn sich für gewöhnlich auf den Malediven vorstellt.
Der Himmel war komplett bedeckt von dichtem Wolken, die die Sonne verdeckten. Also konnte ich nicht fotografieren, wie die Sonne hinterm Horizont verschwand, gab mich aber nicht geschlagen, sondern wartete auf die blaue Stunde.
Wie so oft kann Geduld viel bewirken.

Alessandro Carpentiero 01 - Outrigger Sonnenuntergang

Für diese Aufnahme beschloss ich, der Ruhe der On Water Villas als Kontrast den bedrohlichen Himmel gegenüberzustellen. Um das Meer als völlig flache Oberfläche zu fotografieren, nutzte ich eine Verschlusszeit von 25s mit einem ND-Filter, der sechs Blendenstufen wegnahm. Bei einer so langen Belichtungszeit brauchte ich unbedingt ein Stativ, in diesem Fall entschied ich mich für das Manfrotto BeFree Carbon. Denn die Carbonfaser absorbiert Mikrovibration besser als Aluminium (das spürte ich auf der Holzbrücke, auf der ich stand). Zusätzlich ist es leichter und kompakter, sodass ich einfach über die Insel reisen konnte. Vertrauen Sie mir, bei 30°C und 90 % Luftfeuchtigkeit merken Sie jedes Gramm Ihrer Ausrüstung.

Am folgenden Morgen, nach einer regnerischen Nacht, hatte ich diese Aussicht von meinem Zimmer aus.

Alessandro Carpentiero 02 - Morgen auf den Malediven

Das Gefühl der Ruhe ist überwältigend, denn diese Stille wird nur von dem Klang der kleinen Wellen durchbrochen, die gegen die Pfeiler schlagen.
In Situationen wie diesen müssen Sie dem Szenario nicht mehr nachhelfen, sondern nur noch auf den Auslöser drücken. Experimentieren Sie mal ein bisschen mit Polarisationsfiltern, um die Farben zu verstärken und die Transparenz des Wassers zu betonen.

Neben der Schönheit der Natur in ihrer simpelsten und reinsten Form fotografierte ich auch die Inneneinrichtungen einiger unglaublicher Villen. Wirklich alle Ferienanlagen auf den Malediven streben nach äußerster Perfektion, nach Luxus und Exklusivität, mehr als an jedem anderen Ort, den ich bisher fotografiert habe.
Auf dieser Aufnahme sehen Sie zum Beispiel den Wohnbereich einer Präsidentensuite im Outrigger Konotta Resort. Wir sprechen hier von 600 Quadratmetern für 6000 US-Dollar pro Nacht.

Alessandro Carpentiero 03 - Outrigger Präsidentensuite

Wenn Sie meine Arbeit verfolgen, wissen Sie, dass ich auch ein großer Fan von Luftfotografie bin. Von oben betrachtet ändert sich alles: Licht und räumliche Verhältnisse dehnen sich aus, sodass wir eine neue Dimension der Fotografie entdecken können.
Wie Sie sehen können sind die Malediven eine absolute Freude in der Luftfotografie.

Alessandro Carpentiero 04 - Insel Konotta Malediven Drone

Auf dieser Aufnahme können Sie das gesamte Konotto-Anwesen bewundern, das an einem Korallenriff liegt und vom großen blauen Meer umgeben ist.
Sehen Sie die große Villa auf dem Meer? Das ist die Präsidentensuite, die ich Ihnen zuvor gezeigt habe.

Etwa 500 km weiter nördlich auf der Insel Mudhdoo wollte ich wieder den Sonnenuntergang einfangen, aber dieses Mal mit einem Foto, das die Harmonie der Architektur in der Ferienanlage und die Unversehrtheit der Landschaft vereint. Während ich auf Entdeckungstour ging, fielen mir die Linien auf, die der Infinity Pool im Dusit Thani Resort erzeugte, so beschloss ich, ihn für die Aufnahme zu verwenden, die mir vorschwebte.
Auch hier war der Augenblick des Sonnenuntergangs wieder von den Wolken am Horizont verdeckt, doch sofort hinterher färbte sich der Himmel blau und rosa und die Wirkung war wirklich magisch.

OLYMPUS DIGITALKAMERA

Um diesen Effekt zu erzielen, verwendete ich eine Belichtungszeit von 105s und befestigte meine Kamera an einem Manfrotto 055 XPROB. Ich wählte dieses Stativ aufgrund seiner Höhe, wodurch ich die Tische um den Pool herum aus dem Bildausschnitt heraus halten konnte.

Die Schönheit der Malediven zu fotografieren war wirklich ein unvergessliches Erlebnis, intensiv und lohnenswert zugleich.
Es war nicht die Woche der Entspannung, die ich mir vorgestellt hatte: Es war viel, viel mehr.

Alessandro Carpentiero 06 - Drink und Entspannung auf den Malediven

 

VERWENDETE PRODUKTE: Manfrotto 055 XPROB-StativManfrotto BeFree Carbon-Stativ

Alessandro Carpentiero

Alessandro Carpentiero ist Fotograf, der sich auf Reisen und Architektur spezialisiert hat.
Er begann seine Fotos auf Instagram zu teilen, während er als Designer arbeitete. Seine Beliebtheit wuchs, sodass sich Zusammenarbeiten mit international bekannten Marken entwickelten. Heute ist er Vollzeit-Fotograf und reist um die Welt, um Fotos von der Schönheit unseres Planeten zu machen und luxuriöse Hotels und Ferienorte zu dokumentieren.

www.alessandrocarpentiero.com
http://instagram.com/alessandro_carpentiero
https://www.facebook.com/alessandro.carpentiero

Top
Unsere Marken