15.02.2019

Langzeitbelichtung

15.02.2019

Langzeitbelichtung

In diesem Artikel werden Sie mehr über eine andere Seite der Fotografie lernen. Es geht um die Verwendung von ND-Filtern und Langzeitbelichtung.

 

Der ND-Filter (Neutraldichtefilter oder Graufilter) ist ein Fotofilter, der das Licht reduziert und eine enorme Flexibilität bei Veränderungen der Blende und/ oder der Belichtungszeit ermöglicht.

Bei meiner Landschaftsfotografie gibt es keinen besseren Filter!!! Manfrotto verkauft mehrere verschiedene ND-Filter, Sie können die Filter hier finden:

https://www.manfrotto.de/kollektionen/fotografische-filter/filter-kollektion

Ich benutze auf meinen Reisen immer einen ND-Filter mit 6 Blenden Reduktion und einen ND-Filter mit 9 Blenden Reduktion, beide mit einem Durchmesser von 77 mm. Es handelt sich hierbei um hochwertige Filter aus Glas, die gestochen scharfe Bilder ermöglichen. Die Filter werden mit einer praktischen Hülle geliefert, die Staub auf dem Filterglas verhindert.

Ich finde, dass die ND-Filter wie eine Sonnenbrillen für mein Objektiv wirken. Die Filter sollen das Licht kontrolliert blockieren (absorbieren), bevor es in die Linse gelangt und vom Kamerasensor erfasst wird.

ND-Filter haben ihren Namen, weil sie das Licht gleichmäßig reduzieren.

Es gibt verschiedene Arten von ND-Filtern. Die Filter werden nach der Lichtmenge klassifiziert, die durch den Filter gelangt: Ein ND2-Filter sorgt für eine Abdunklung um 2 Blenden; ein ND4-Filter sorgt für eine Abdunklung um 4 Blenden; ein ND8-Filter sorgt für eine Abdunklung um 8 Blenden; und so weiter.

 

Langzeitbelichtungen sind besonders effektiv in der Landschaftsfotografie. Bei Langzeitbelichtungen haben Sie ein unverwechselbares und einzigartiges Aussehen! Vergessen Sie nicht, Ein Stativ ist die Grundvoraussetzung für qualitativ hochwertige Fotos.

 

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie man Langzeitbelichtungen für seine Fotos verwendet?! So geht es:

Setzen Sie die Kamera einfach auf Ihr Stativ und verwenden Sie Langzeitbelichtungen (Die Belichtungsdauer kann zwischen einer Sekunde und mehreren Minuten variieren.)

 

Aber für die Stabilität ist es essentiell, ein Stativ zu verwenden !!!

 

Hier sehen Sie einige Beispiele und können sofort die Unterschiede erkennen in welchen Fotos mehr oder weniger Sekunden belichtet wurde …

 

rhdr

Top
Unsere Marken